Home Hier finden Sie die Broschüre  des Bürgerbeirates Hier finden Sie sämtliche Protokolle der Bürgerbeiratssitzungen Hier finden Sie zusätzliche Informationen zu Bürgerbeiratsbeschlüssen Mitglieder Hier finden Sie Stellungnahmen zu Presseartikeln und aktuelle Termine Impressum und Kontaktadresse
Stadtplanerische Grundsätze des Bürgerbeirates
Städtebauliche Entwicklungsziele
Denkmalschutz
Verdichtung
Grünflächen
Platanen und Tiefgarage am Bowling Green
Sauberkeit
Brunnenentwicklungs- und Brunnenpflegeprogramm
Fußgängerzone
Plätze
Dernsches Gelände
Blücherplatz
Mauritiusplatz
Platz der deutschen Einheit und Schwalbacher Straße
Bahnhofsumfeld
Konversion brachliegender Flächen
Gewerbegebiete
Einfallstraßen
Wiesbaden als Kulturmetropole im Rhein-Main-Gebiet
Lebendige Stadthistorie
Wiesbaden als Stadt der Museen
Wiesbaden als Stadt der Musik, Literatur und bildenden Kunst
Wiesbaden als Stadt der Kur und Gesundheitsvorsorge
Wiesbaden als Stadt der Freizeit und des Sports
Wiesbaden als Stadt für Jugend und Alter
Der Bürgerbeirat appelliert

Platz der deutschen Einheit
und Schwalbacher Straße

Der Bürgerbeirat schlägt für diesen wichtigen innerstädtischen Platz eine Bündelung seiner Verkehrsfunktion mit den Bushaltestellen auf die Nordseite zum Volksbankgebäude hin vor. Die verkehrstechnisch unnötige Unterführung könnte anderweitig genutzt werden. Der derzeitige Bushaltestellenbereich und die Straßenfläche zwischen der Schule nach Westen hin sollten parkartig gestaltet werden, um auch hier in diesem grünflächenfreien Stadtraum, neue Wiesbadener Lebensqualität zu erschaffen. Der in seiner Geschichte schon oftmals verlegte Faulbrunnen sollte dabei im Parkbereich seinen neuen markanten Standort finden; möglicherweise als Endpunkt der Blickachse Friedrichstraße.

Früher eine grüne Oase im Herzen der Stadt. Der dem Ausbau der Schwalbacher Straße geopferte Faulbrunnen


Eine Bebauung in etwas verringerter Größe des jetzigen Baukörpers ist dann aber auch mehrstöckig denkbar, wobei eine kulturelle oder öffentliche Nutzung im EG mit Cafes etc. sehr positiv für ein lebendiges Platz- und Parkleben sind.
Somit schaffen wir durch Verminderung von nicht notwendigen Verkehrsflächen einen neuen Park in der Stadt mit einem hoffentlich endlich wieder repräsentativen Faulbrunnen und angenehmen Ambiente.

Die Rückseite des Platzes der Deutschen Einheit: Wilhelminische Pflasterarbeiten neben Waschbeton aus den 70er Jahren und Recycling-Containern aus den 90er Jahren. Ein Ensemble wie es an vielen Orten in Wiesbaden anzutreffen ist.


Um das Westend besser an die Innenstadt anzuschließen, muß durch stadtplanerische Gestaltung die Trennung, die durch die Schwalbacher Straße erfolgt, aufgehoben werden.

Zwei Lösungsmöglichkeiten für die Schwalbacher Straße bieten sich hierfür an:

  1. Ein Mittelstreifen, der mit zwei Baumreihen bestanden ist, wenn möglich auch rechts und links an den Seiten. So würden die Gestaltungsvorgaben der Ringbeplanzung übernommen. Der so gestaltete Mittelstreifen sollte auch in der unteren Schwalbacher Straße fortgeführt werden.
  2. Aufgabe des Mittelstreifens und Anlage breiter Bürgersteige mit Pflanzflächen auf beiden Straßenseiten, Anlage gesonderter Querungshilfen.
    Die Schwalbacher Straße sollte Boulevard-Charakter erhalten, mit Schwerpunkt in der Mitte, etwa analog der Rambla in Barcelona. Der durchgängig gestaltete Mittelstreifen dient zum Flanieren und als Querungshilfe, damit erfolgt gleichzeitig die Herstellung einer Verbindung zum Westend.

Eine Neugestaltung des Platzes der Deutschen Einheit ist dringend erforderlich

Mauritiusplatz
Bahnhofsumfeld

 

© Bürgerbeirat der Landeshauptstadt Wiesbaden