Home Hier finden Sie die Broschüre  des Bürgerbeirates Hier finden Sie sämtliche Protokolle der Bürgerbeiratssitzungen Hier finden Sie zusätzliche Informationen zu Bürgerbeiratsbeschlüssen Mitglieder Hier finden Sie Stellungnahmen zu Presseartikeln und aktuelle Termine Impressum und Kontaktadresse
Stadtplanerische Grundsätze des Bürgerbeirates
Städtebauliche Entwicklungsziele
Denkmalschutz
Verdichtung
Grünflächen
Platanen und Tiefgarage am Bowling Green
Sauberkeit
Brunnenentwicklungs- und Brunnenpflegeprogramm
Fußgängerzone
Plätze
Dernsches Gelände
Blücherplatz
Mauritiusplatz
Platz der deutschen Einheit und Schwalbacher Straße
Bahnhofsumfeld
Konversion brachliegender Flächen
Gewerbegebiete
Einfallstraßen
Wiesbaden als Kulturmetropole im Rhein-Main-Gebiet
Lebendige Stadthistorie
Wiesbaden als Stadt der Museen
Wiesbaden als Stadt der Musik, Literatur und bildenden Kunst
Wiesbaden als Stadt der Kur und Gesundheitsvorsorge
Wiesbaden als Stadt der Freizeit und des Sports
Wiesbaden als Stadt für Jugend und Alter
Der Bürgerbeirat appelliert

Wiesbaden als Stadt für
Jugend und Alter

Die Stadtstruktur und Stadtqualität Wiesbadens ist, bedingt durch die Historie, stärker auf den älteren Menschen ausgerichtet aber dennoch keineswegs alten- bzw. behindertengerecht. Bei zukünftigen Bau- und Umbaumaßnahmen sollten deren Belange berücksichtigt werden, d.h. die bestehenden Vorschriften auch eingehalten werden.

Ziel sollte die lebenswerte Stadt sein. Eine Stadt die für alle Altersgruppen eine hohe Attraktivität und überregionale Ausstrahlung besitzt.

Besonders im Jugendbereich bestehen jedoch noch erhebliche Defizite. Daher ist es unbedingt erforderlich betreute Kultureinrichtungen, die speziell auf die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen ausgerichtet sind (z. B. Naturhaus, Fasanerie etc.), stärker zu unterstützen. Entsprechende Einrichtungen können auch die Integration von Kindern und Jugendlichen ausländischer Herkunft fördern.

Um die Identifikations- und Verantwortungsgefühl mit der eigenen Stadt zu stärken, könnten in Zusammenarbeit mit den Schulen spezielle Workshops und Führungen für Kinder und Jugendliche durchgeführt werden, die die Funktion einer Stadt in ihrer Gesamtheit (Historie, Technik, Umwelt, Politik) verdeutlichen.
Neben kostenfreien Musikübungsräumen wären auch beaufsichtigte Trendsportstätten (Freeclimbing etc.) wünschenswert.

Warum gibt es in der zentralen Innenstadt (Umfeld Mauritiusplatz) an Wochenenden kein beaufsichtigtes Spielhaus, wo die Kinder auf Dauer des Einkaufsbummels ihrer Eltern fachkundig beschäftigt werden?

Tun wir etwas für unsere Kinder und Jugendlichen,
denn sie sind unsere Zukunft.

 

Wiesbaden als Stadt der Freizeit und des Sports
Schlußwort

 

 

 

 

© Bürgerbeirat der Landeshauptstadt Wiesbaden