Home Hier finden Sie die Broschüre  des Bürgerbeirates Hier finden Sie sämtliche Protokolle der Bürgerbeiratssitzungen Hier finden Sie zusätzliche Informationen zu Bürgerbeiratsbeschlüssen Mitglieder Hier finden Sie Stellungnahmen zu Presseartikeln und aktuelle Termine Impressum und Kontaktadresse
Stadtplanerische Grundsätze des Bürgerbeirates
Städtebauliche Entwicklungsziele
Denkmalschutz
Verdichtung
Grünflächen
Platanen und Tiefgarage am Bowling Green
Sauberkeit
Brunnenentwicklungs- und Brunnenpflegeprogramm
Fußgängerzone
Plätze
Dernsches Gelände
Blücherplatz
Mauritiusplatz
Platz der deutschen Einheit und Schwalbacher Straße
Bahnhofsumfeld
Konversion brachliegender Flächen
Gewerbegebiete
Einfallstraßen
Wiesbaden als Kulturmetropole im Rhein-Main-Gebiet
Lebendige Stadthistorie
Wiesbaden als Stadt der Museen
Wiesbaden als Stadt der Musik, Literatur und bildenden Kunst
Wiesbaden als Stadt der Kur und Gesundheitsvorsorge
Wiesbaden als Stadt der Freizeit und des Sports
Wiesbaden als Stadt für Jugend und Alter
Der Bürgerbeirat appelliert

Sauberkeit

 

Wiesbaden ist mittlerweile leider eine schmutzige Stadt geworden. Abfall in Straßen und Grünanlagen, Grafittischmierereien an Freiflächen, vergammelte Werbung an vielen Orten. Wildes Plakatieren ist an der Tagesordnung, die anhand der Plakataufschrift eindeutig zu identifizierenden Verursacher bleiben in der Regel unbehelligt und machen munter weiter.

Im Herzen der Innenstadt: Am Schützenhofbrunnen

Durch Intensivierung der Reinigung in Kernzonen wie der Fußgängerzone ist zwar eine Verbesserung der Situation feststellbar, bestimmte Bereiche werden jedoch scheinbar grundsätzlich ausgeklammert. So sind z. B. einige Straßenlampen in der Fußgängerzone seit Jahren beschmiert und beklebt und auch an anderen markanten Punkten, z. B. den Obelisken der Theodor-Heuss-Brücke, befinden sich alte Graffittischmierereien gegen die nichts unternommen wird. Im stark frequentierten Straßentunnel am Moltkering waren politische Schmierereien zwölf Jahre lang an prominenter Stelle lesbar und wurden erst im Zuge der Sanierung des Tunnels (2002) beseitigt. Seit Juni 2003 bietet sich jedoch wieder das gewohnte Bild.

Jahrelang eine Schmuddelecke: Der Mauritiusplatz

So darf es aber nicht weitergehen. Eine Stadt, die anziehend für Auswärtige sein will, kann sich diesen Zustand nicht erlauben. Das Stadtbild ist auch Wirtschaftsfaktor.

Der Bürgerbeirat schlägt daher vor, eine Art „Eingreifftruppe” zu schaffen, die Schmierereien etc. innerhalb weniger Tage beseitigt.

Das Thema Sauberkeit ist zu wichtig als das es zum Zankapfel der politischen Parteien in Wahlkampfzeiten verkommt.

  

Nicht reden, sondern handeln!

 

Platanen und Tiefgarage am Bowling-Green
Brunnenentwicklungs- und Brunnenpflegeprogramm für Wiesbaden

 

© Bürgerbeirat der Landeshauptstadt Wiesbaden